Die Chronik des Shanty-Chor Duisburg 1983 e.V.


Der Shanty-Chor Duisburg wurde 1983 von Mitgliedern des DKSC (Duisburger Kanu und Segel Club e.V.) gegründet.

Anlass der Gründung war die 60-jährige Jubiläumsfeier des DKSC, bei der ein maritimer Chor aus Essen zu Gast war. Außerdem trafen sich Regattasegler – auch aus auswärtigen Segelrevieren –
auf den Bootsstegen am heimischen Masurensee, um zu singen und zu musizieren.

Die Gruppe vergrößerte sich stetig durch Zugänge aus anderen Chören, wie z.B. Sänger der Einigkeit Duisburg-Wedau und aus dem Männer- und Frauenchor Wanheimerort.

Am 10. Juni 1983 beschlossen 20 Sänger, es waren jetzt auch Nichtmitglieder des DKSC dabei, dem Sängerkreis Duisburg beizutreten.

In Anlehnung an den „Deutschen Sängerbund e.V.“ wurde eine Satzung erstellt, die dem Chor den Namen Shanty-Chor Duisburg im DKSC von 1983 e.V. gab. Im selben Jahr konnte die erste Musikkassette mit dem Titel „Shantys und Seemannslieder“ aufgenommen werden. 

Inzwischen wurden insgesamt 6 CDs produziert, die nicht nur bei Liebhabern maritimer Musik Anklang finden.

Durch zahlreiche Auftritte über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus, z.B. Hanse-Sail Rostock, Shantychor-Treffen Cuxhaven, Staatskanal (NL), Hergenfeld, Matjesfest Emden, 70. Hafenkonzert Duisburg im WDR 4 Radio (04.05.2008), ist der Shanty-Chor Duisburg zum Botschafter seiner Heimatstadt mit dem größten Binnenhafen der Welt geworden.

Unsere Chorproben finden jeweils donnerstags, um 18:30 Uhr, im Katholischen Gemeindehaus (Pfarrheim) Duisburg Wedau Kalkweg 189 statt.

Share This